Samstag, 16. Juli 2016

Eine Schmetterlingsgeschichte

"Die Tochter meiner Freundin hatte vor ein paar Tagen einen schlimmen Verkehrsunfall. Sie ist heute an den Folgen gestorben. Ich möchte meiner Freundin etwas zur Erinnerung an ihre Tochter geben - hat jemand eine Idee?" schreibt eine Frau in Facebook. Wir schlagen ihr vor, dass wir ihr Schmetterlinge schicken können. Die Lieblingsfarbe des verstorbenen Mädchens waren Rosa und Lila - typische Mädchenfarben.

Wir packen noch am selben Tag mehrere Schmetterlingspärchen zusammen und bringen sie zur Post. Es ist nicht nur ein einzelnes Paar was wir schicken, sondern gleich mehrere Paare, falls es noch Geschwister gibt.
Das Mädchen bekommt einen Schmetterling in den Sarg. Den dazugehörigen Schmetterling behält der Zurückbleibende. In seiner Trauer spendet der Schmetterling ein bisschen Trost. Man fühlt Verbundenheit, hält etwas in der Hand.

Eine kleine Geste - und doch so wertvoll!

Dienstag, 7. Juni 2016

Hochwasser in Peißenberg und viele Dankeschön-Grüße

Hallo ihr Lieben!
Die letzten Tage waren bestimmt von vielen erschütternden Nachrichten aus Peißenberg und den Orten drumherum. Schlimm, was heftige Regenfälle innerhalb von Minuten angerichtet haben!

Die Marktgemeinde Peißenberg hat ein Spendenkonto für die am schlimmsten betroffenen Familie des Hochwassers eingerichtet. Die Kontodaten findet ihr bei Facebook auf der Seite Peißenberg - Bürgerinfo.
In unserem Post heute wollen wir uns aber auch noch bedanken. Diesmal in einem großen Sammelposting mit ganz vielen Fotos. Unser Dank geht an viele Frauen, die wieder mal fleißig für uns gewerkelt haben. Danke auch für die Geldspenden, die bei uns eingegangen sind <3 Gülsev <3 Uschi <3 Ulrike <3 Antje <3 Verena <3 Doris <3


















Donnerstag, 26. Mai 2016

Übergabe in der Kreisklinik in Wolfratshausen


Es ist schon ein paar Tage her, dass eine Kiste von ‪#Sternengwand‬ in der Kreisklinik in Wolfratshausen‬ vorbei gebracht wurde. Die Hebammen hatten leider keine Zeit, alle waren sie im OP beschäftigt, deswegen wurden die Sternenkleider bei einer Schwester abgegeben.
Es dauerte nicht lange, dann klingelte unser Telefon. Dran war eine Hebamme, die total gerührt ihr Danke aussprach. Sie erzählte, dass nun relativ kurz nacheinander drei Sternchen geboren wurden und wie wichtig es sei, den Eltern etwas geben zu können. Ich soll allen Helfern und Unterstützern ein großes Dankeschön aussprechen - DANKE

Montag, 23. Mai 2016

Danke liebe Astrid! Und Danke an die VR Bank Werdenfels!

In der Arbeit unterhalten sich Astrid und Antje - Antje hat schon so manches Frühchenset für uns genäht und ist zudem noch im Organsiations-Team aktiv - die beiden unterhalten sich über Sternengwand. Was wir tun, wem wir helfen, wo es fehlt.
Astrid ist so begeistert von diesem Ehrenamt, dass sie ganz spontan 100 Euro für uns spendet. Da sagen wir nur WOW, Danke für diese großzügige Spende!!

Antje hat von dem Geld Stoffe gekauft, die wir für Sternengwand vernähen.

Was total toll und cool ist: wir haben ein Spendenkonto bei der VR Bank Werdenfels! Wer uns etwas spenden möchte, kann es gerne auf das Spendenkonto gibt es  überweisen oder per Paypal (RECHTS --->>> AUF DEN BUTTON KLICKEN) senden.
Leider können wir derzeit noch keine Spendenquitung ausstellen - dies gilt es zu beachten.
Unser herzliches Dankeschön gilt natürlich der VR Bank Werdenfels, die unser Projekt in Form eines Kontos unterstützt.

Was machen wir mit den Geldspenden?
Bislang haben wir davon jede Menge Stoffe gekauft um die vorhandenen Stoffe zu ergänzen. Dies werden wir auch immer mal wieder machen - je nach aktuellem Bedarf. Grundsätzlich brauchen wir auch Geld, um Sternengwand bekannter zu machen - was uns momentan sehr wichtig erscheint:
Porto um Bestatter und Hebammen anzuschreiben - Facebook-Anzeigen, damit unsere Seite einer breiten Masse an Menschen gezeigt wird, die uns sonst vielleicht nicht entdecken würden.

Die IBAN unseres Spendenkontos ist DE48703900000008653828 - die BIC ist GENODEF1GAP. Empfänger ist natürlich Sternengwand



Donnerstag, 19. Mai 2016

Mit viel Liebe...

Mit viel Liebe hat Monika aus Peißenberg für Sternengwand gebastelt, genäht und gestrickt. Schaut Euch die tollen Sachen mal an, wir waren sprachlos beim Auspacken der Kiste - denn jedes Set ist mit so viel Liebe zum Detail zusammen gestellt - hab lieben Dank für Deine Untertützung!













Dienstag, 17. Mai 2016

Regenbogen-Hoffnung von Simone

Der ‪‎Regenbogen‬ ist ein Zeichen der ‪‎Hoffnung‬ - mit diesen schönen Schlüsselanhängern‬ möchte Simone betroffenen Eltern ein wenig Hoffnung schenken. Auch wenn die Trauer‬ immer allgegenwärtig ist, so soll auch die Hoffnung ein ständiger Begleiter sein.
Simone ist selbst ist derzeit im ‪‎Krankenhaus‬ und ist fleißig aktiv für Sternengwand‬ - Danke Dir für Dein ‪‎Engagement‬!


Montag, 16. Mai 2016

Danke an Gülsev aus Penzberg

Liebe Gülsev aus ‪Penzberg - hab lieben Dank für diese klitzekleinen Schuhe‬ für ‪‎Sternengwand‬! Sie sind mit so viel Liebe‬ angefertigt - Danke!